Chili Cup und Quadcover gewinnen beim BPW

ChiliCup gewann in der 1. Runde des BPW 2018 in der Kategorie Canvas. Foto: Stefan Hanke
ChiliCup gewann in der 1. Runde des BPW 2018 in der Kategorie Canvas. Foto: Stefan Hanke
Quadcover gewann in der 1. Runde des BPW 2018 in der Kategorie Plan. Foto: Stefan Hanke
Quadcover gewann in der 1. Runde des BPW 2018 in der Kategorie Plan. Foto: Stefan Hanke

16.02.2018: Einmal Gold, einmal Bronze brachte der gestrige Abend den Teams der Freien Universität. Nicht in Pyeongchang, sondern in Potsdam: Dort fand die Prämierung der ersten Runde des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg statt. Überraschungssieger in der Disziplin Canvas: Chili Cup - Food-Bikes, mit denen Chili-Gerichte angeboten werden. Die Zutaten sind bio und regional, die Verpackung biologisch abbaubar. Das Konzept entstand im Seminar BusinessplanLab der Freien Universität, das Team wurde mit 4.000 Euro Preisgeld belohnt.

3.000 Euro Preisgeld erhielten Dr. Matthias Nieser und Thomas Jablonski von Quadcover für den dritten Platz in der Disziplin Plan. Mit einem EXIST-Gründerstipendium bereiten sie sich gerade auf den Markteintritt vor: Ihre Software basiert auf hochkomplexen mathematischen Verfahren und dient der Neuvernetzung von Geometrien. Gebraucht werden die Netze unter anderem für numerische Simulationen im Bereich Computer Aided Engineering (CAE) sowie für Design und statische Berechnungen in der Architektur. Mit ihrer Software wollen sie unter anderem die Entwicklungs- und Produktionsverfahren im Automobilbau sowie der Luft- und Raumfahrt revolutionieren.

Mehr Informationen unter:

https://www.b-p-w.de/fileadmin/redakteur/BPW2018/Steckbriefe/Steckbriefe-BPWCanvas-Platz1-ChiliCup.pdf

https://www.b-p-w.de/fileadmin/redakteur/BPW2018/Steckbriefe/Steckbrief-BPWPlan-Platz3-QuadCover.pdf 

Quelle: http://www.fu-berlin.de/sites/profund/aktuelles/news/BPW-2018.html



Das „Regionalmanagement Berlin SÜDWEST“ (RMSW) ist im Rahmen des Wirtschaftsförderprogramms Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) je zur Hälfte aus Bundes- und Landesmitteln sowie einem entsprechenden Anteil des Bezirks Steglitz-Zehlendorf von Berlin finanziert.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie  Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung  Berlin Steglitz-Zehlendorf

Regionalmanagement Berlin SÜDWEST
Schloßstraße 48
Gutshaus Steglitz
12165 Berlin

T +49 (0)30-707 600 84
F +49 (0)30-707 600 26
info@rm-berlin-sw.de