Batterie-Startup Betteries aus Berlin Südwest holt sich 2,1 Millionen

Die Betteries GmbH sichert sich 2,1 Millionen Euro. | Foto: © Betteries GmbH
Die Betteries GmbH sichert sich 2,1 Millionen Euro. | Foto: © Betteries GmbH

31. März 2021: Das Berliner Startup Betteries hat eine erste Anschubfinanzierung in Höhe von rund 2,1 Millionen Euro abgeschlossen. Angeführt wurde die Runde von den VCs Factor-E Ventures und Beyond Black, zudem beteiligten sich auch das Münchner Family Office Isar AG und bestehende Gesellschafter am Unternehmen.

Betteries wurde 2018 vom bayerischen Maschinenbauingenieur Rainer Hönig gegründet und will alte E-Auto-Batterien zweitverwerten. Der Fokus des Unternehmens liegt dabei auf Entwicklungsländern. Hier sollen die Batterien beispielsweise Benzin- und Dieselaggregate ersetzen, die für eine Million Tonnen klimaschädliches CO2 sorgen. Hauptsitz des Start-Ups ist das Goerzwerk in Berlin-Lichterfelde.

Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen
Pressemitteilung Betteries GmbH

Quelle: https://www.businessinsider.de/gruenderszene/news/startup-ticker-mar26-betteries/



Das „Regionalmanagement Berlin SÜDWEST“ (RMSW) ist im Rahmen des Wirtschaftsförderprogramms Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) je zur Hälfte aus Bundes- und Landesmitteln sowie einem entsprechenden Anteil des Bezirks Steglitz-Zehlendorf von Berlin finanziert.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie  Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung  Berlin Steglitz-Zehlendorf

Regionalmanagement Berlin SÜDWEST
Schloßstraße 48
Gutshaus Steglitz
12165 Berlin

T +49 (0)30-707 600 84
F +49 (0)30-707 600 26
info@rm-berlin-sw.de