IDEENWerkstatt MUSEEN: „Kulturen und Europa – Welche Impulse gibt Europa den Museen?“ – Podiumsdiskussion am 5. März 2018, 18 Uhr, Museumsstandort Dahlem

Am 5. März 2018 ist es wieder soweit. Dann findet die zweite IDEENWerkstatt MUSEEN statt. Diesmal heißt das Thema „Kulturen und Europa – Welche Impulse gibt Europa den Museen?“.

Anlass für dieses Thema ist das diesjährige Europäische Kulturerbejahr 2018 SHARING HERITAGE. Alle Bürgerinnen und Bürger, alle öffentlichen und privaten Träger, Bewahrer und Vermittler des kulturellen Erbes von der Europäischen Kommission sind aufgerufen, mit konkreten Aktivitäten das Verbindende im kulturellen Erbe Europas zu entdecken. Welche Impulse gibt Europa den Museen? Wie wichtig ist Europa für den Museumsstandort Steglitz-Zehlendorf?

Es diskutieren: 

  • Prof. Dr. Marion Ackermann, Generaldirektorin Staatliche Kunstsammlungen Dresden
  • Dr. Volker Hassemer, Vorstandsvorsitzender Stiftung Zukunft Berlin
  • Cerstin Richter-Kotowski, Bezirksbürgermeisterin Steglitz-Zehlendorf
  • Dr. Susanne Rockweiler, stellv. Direktorin Martin-Gropius-Bau
  • Prof. Dr. Elisabeth Tietmeyer, Direktorin Museum Europäischer Kulturen

Moderator: Harald Asel, Inforadio (rbb)

Die Podiumsdiskussion findet im Vortragssaal, Museumsstandort Dahlem, Lansstraße 8, 14195 Berlin, statt. Der Eintritt ist frei.

Die Diskussion wird aufgezeichnet und im Rahmen des "Forums im Inforadio" voraussichtlich am Sonntag 1. April 2018, 11 Uhr ausgestrahlt (Wiederholung 20 Uhr).

Zur Anmeldung:

http://www.rm-berlin-sw.de/projekte/ideenwerkstatt-museen/anmeldung.html#c1030

Zu weiteren Informationen:

http://www.rm-berlin-sw.de/projekte/ideenwerkstatt-museen.html

Download Karte

http://www.rm-berlin-sw.de/webmedia/documents/Ideenwerkstatt-Museen/Ideenwerkstatt_18-03-05_web.pdf

Die IDEENWerkstatt MUSEEN ist eine Initiative des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf in Kooperation mit dem Regionalmanagement Berlin SÜDWEST. In den Podiumsdiskussionen werden unterschiedliche Themen behandelt.

Kontakt: Bärbel Petersen, Regionalmanagement Berlin SÜDWEST, Tel. 030/ 707 600 84      mail: presse@rm-berlin-sw.de



Das „Regionalmanagement Berlin SÜDWEST“ (RMSW) ist im Rahmen des Wirtschaftsförderprogramms Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) je zur Hälfte aus Bundes- und Landesmitteln sowie einem entsprechenden Anteil des Bezirks Steglitz-Zehlendorf von Berlin finanziert.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie  Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung  Berlin Steglitz-Zehlendorf

Regionalmanagement Berlin SÜDWEST
Schloßstraße 48
Gutshaus Steglitz
12165 Berlin

T +49 (0)30-707 600 84
F +49 (0)30-707 600 26
info@rm-berlin-sw.de