Entdeckungstour 2015 durch Berlin SÜDWEST mit Prof. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, am 4. Juni 2015

Auf Einladung des Bezirksbürgermeisters von Steglitz-Zehlendorf Norbert Kopp besucht Prof. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, am 4. Juni 2015 den Berliner Südwesten.

Prof. Monika Grütters, MdB: „Das Interesse an Kunst und Kultur ist in Steglitz-Zehlendorf traditionell sehr groß, deshalb haben viele bedeutende Einrichtungen hier ihr zu Hause gefunden. Auch der Bund unterstützt diese äußerst lebendige Kulturszene im Berliner Südwesten auf vielfältige Art und Weise. Deshalb freue ich mich sehr, mir selbst wieder einmal ein Bild von der Vielseitigkeit und der herausragenden Arbeit der Kultureinrichtungen in Steglitz-Zehlendorf machen zu können.“

Die Entdeckungstour beinhaltet folgende Stationen: das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz, das Jagschloss Grunewald - Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und das Kunsthaus Dahlem.

Die Bestände des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz umfassen gegenwärtig ca. 38.000 laufende Meter Archivalien sowie eine Dienstbibliothek mit etwa 200.000 Bänden und 180 Zeitschriften. Kurz nach dem I. Weltkrieg bezog das Preußische Geheime Staatsarchiv 1924 sein heutiges Dienstgebäude, ein von Eduard Fürstenau errichteter Neubau in Berlin-Dahlem.

Die berühmtesten Kunstwerke im Jagdschloss Grunewald Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Dahlem sind die knapp 30 Gemälde von Lucas Cranach d. Ä. und seinem Sohn Lucas Cranach d. J., die seit Oktober 2011 im Ersten Obergeschoss wieder gezeigt werden. Seit 2010 ist das Jagdschloss nach dreijähriger Sanierung wieder für die Öffentlichkeit zugängig.

Das Kunsthaus Dahlem ist Ausstellungshaus für die deutsche Nachkriegsmoderne aus Ost und West. Es befindet sich im ehemaligen Staatsatelier des Bildhauers Arno Breker. Das am Grunewald gelegene Gebäude wird nach einem denkmalgerechten Um- und Rückbau, finanziert durch die Lotto-Stiftung Berlin, am 12. Juni 2015 als Ausstellungsraum eröffnet.

Seit 2007 lädt der Bezirk regelmäßig zu den Entdeckungstouren ein. Bezirksbürgermeister Norbert Kopp: „Wir freuen uns sehr über das Interesse der Staatsministerin für Kultur und Medien Frau Prof. Monika Grütters an unserem Bezirk. Die drei ausgewählten Einrichtungen zeigen nur einen kleinen Teil unseres breiten und sehr unterschiedlichen Kulturangebots, darunter 20 Museen, drei kommunale Galerien, fünf Theater, fünf Kinos, vier Bibliotheken, und vieles mehr. Im Zusammenhang mit der Fertigstellung des Humboldt-Forums in Berlin-Mitte wird die Diskussion um die Nachnutzung der Dahlemer Museen an Intensität gewinnen. Im nächsten Jahr wollen wir mit zahlreichen Veranstaltungen an den großen Gartenarchitekten Peter Joseph Lenné erinnern, der vor 200 Jahren mit den Arbeiten am Schlosspark Glienicke begann. Heute ist dieser Teil unseres Bezirks das Eingangsportal zum gemeinsamen UNESCO-Welterbe Berlin-Brandenburg.“  

Im Jahr 2013 waren Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, und 2014 Ralf Wieland, Präsident des Abgeordnetenhauses Berlin, Gäste des Bezirks. Die Entdeckungstour wird vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf gemeinsam mit dem Regionalmanagement Berlin SÜDWEST organisiert und durchführt.

Kontakt:
Bärbel Petersen
Regionalmanagement Berlin SÜDWEST
Email: presse@rm-berlin-sw.de 



Das Regionalmanagement Berlin SÜDWEST wurde im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) mit Bundesmitteln und Mitteln des Landes Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gefördert und durch die Senatsverwaltung für Finanzen kofinanziert.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie  Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung  Berlin Steglitz-Zehlendorf

Regionalmanagement Berlin SÜDWEST
Schloßstraße 48
Gutshaus Steglitz
12165 Berlin

T +49 (0)30-707 600 84
F +49 (0)30-707 600 26
info@rm-berlin-sw.de