LIFE SCIENCE DAY 2018: Spitze statt Spritze: Erster Doctor‘s Slam in Berlin am 29. September 2018

28.09.2018: Wenn Vortragende eigene Texte in einem Wettbewerb unterhaltsam und zeitlich limitiert einem Publikum vorstellen, ist das ein Poetry Slam. Wenn Mediziner*innen vortragen ist das ein Doctor‘s Slam. Wenn sie gegeneinander antreten, um bester Doctor‘s Slammer zu werden, hat das einen Grund. Anlass für den Doctor‘s Slam ist das 50-jährige Jubiläum des Charité-Campus Benjamin Franklin 2018.

17 Direktoren*innen, Oberärzte*innen, Ärzte*innen werden in zehnminütigen unterhaltsamen Vorträgen ihren medizinischen Alltag vorstellen. Es gibt drei thematische Blöcke: „Hier ist oben“, „Von oben nach unten“  und „ … und jetzt quer Beet“, das heißt vom Kopf über Brust, Bauch und Rücken bis zu den Beinen. Das Publikum als Jury entscheidet nach jedem Block, wer am besten inhaltlich, humorvoll und verständlich vorgetragen hat. Der Doctor‘s Slam beginnt am Samstag, 29. September 2018, um 9:30 Uhr und endet gegen 16:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Es moderiert Raiko Thal vom rbb. Die Slammer werden von dem Slam-Coach und deutschen Science-Slam-Vizemeister 2017 Simon Hauser betreut und bereiten mit ihm ihre Vorträge vor.

Der Namensgeber des Charité-Campus im Berliner Südwesten Benjamin Franklin (1706-1790) hätte sich vermutlich über einen Doctor‘s Slam als Jubiläumsfeier gefreut. Der Naturwissenschaftler, Philosoph, Politiker, Erfinder und Schriftsteller ist Gründungsvater der Vereinigten Staaten von Amerika. Im Berliner Südwesten steht sein Name für das US-amerikanische Engagement nach 1945. Sein Rat an alle Slammer: „Sprichst du zu einem Menschen, schau ihm in die Augen. Spricht er zu dir, schau ihm auf den Mund.“

Der Doctor‘s Slam-LIFE SCIENCE DAY wird von dem Charité-Universitätsmedizin Berlin Campus Benjamin Franklin und dem Regionalmanagement Berlin SÜDWEST in Kooperation mit der Freien Universität Berlin veranstaltet.

Datum / Zeit: 29. September 2018, 9:30 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Charité-Campus Benjamin Franklin, Hörsaal West, Hindenburgdamm 30 (Eingang West), 12203 Berlin

Anfahrt: U- / S-Bahn Rathaus Steglitz und dann mit dem Bus (M85, 283, 285)

Eintritt frei. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen unter www.lifescienceday.de

 

Presse-Kontakt

Bärbel Petersen, Regionalmanagement Berlin SÜDWEST, Telefon: 030/ 707 600 84, E-Mail: presse@rm-berlin-sw.de

 

Kontakt:

LIFE SCIENCE DAY-Team
c/o Regionalmanagement Berlin SÜDWEST
Tel.: +49 (0)30-707 601 09
Mail: office@lifescienceday.de   
Web: www.lifescienceday.de



Das „Regionalmanagement Berlin SÜDWEST“ (RMSW) ist im Rahmen des Wirtschaftsförderprogramms Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) je zur Hälfte aus Bundes- und Landesmitteln sowie einem entsprechenden Anteil des Bezirks Steglitz-Zehlendorf von Berlin finanziert.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie  Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung  Berlin Steglitz-Zehlendorf

Regionalmanagement Berlin SÜDWEST
Schloßstraße 48
Gutshaus Steglitz
12165 Berlin

T +49 (0)30-707 600 84
F +49 (0)30-707 600 26
info@rm-berlin-sw.de