FU Berlin: „International? Jetzt erst recht“

International Week an der Freien Universität Berlin | Foto: © Freie Universität Berlin
International Week an der Freien Universität Berlin | Foto: © Freie Universität Berlin

05. Juni 2020: Während der International Week vom 8. bis 12. Juni 2020 können sich Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung sowie Studieninteressierte über internationale Austausch- und Förderprogramme und die weltweiten Kooperationen der Freien Universität informieren. Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Informationsveranstaltungen digital statt, alle Informationen und Angebote sind online verfügbar. Die universitätsweite International Week wird von der Abteilung Internationales in Zusammenarbeit mit allen Einrichtungen der Freien Universität Berlin veranstaltet. Das Veranstaltungsangebot reicht daher vom Pausenexpress des Hochschulsports über den Go-Out-Tag des Studierenden-Service-Centers bis zu Einsatzmöglichkeiten von eLearning-Plattformen in der Lehre.

Unter dem Titel „Research across Borders: Moving Forward“ (Grenzübergreifende Forschung: Neue Wege gemeinsam bestreiten) findet am 9. Juni 2020 um 17 Uhr eine virtuelle Diskussionsrunde zu den Herausforderungen der internationalen Forschungskooperation statt. Ihre Teilnahme zugesagt haben der Rechtsiwssenschaftler Dr. Esra Demir-Gürsel, Humbolt-Fellow an der Humboldt-Universität zu Berlin, die Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Gloria Chicote von der Universidad Nacional de la Plata, Argentinien, Prof. Dr. Cynthia Miller-Idriss, Leiter des Polarization and Extremism Research and Innovation Lab (PERIL) an der American University, Washington und Prof. Dr. Egodi Uchendu, Historiker an der University of Nigeria. Moderiert wird die Runde von Prof. Dr. Verena Blechinger-Talcott, Vizepräsidentin für Internationales der Freien Universität, und Dr. Thomas Hesse, stellvertretender Generalsekretär der Alexander-von-Humbolt-Stiftung, die diese Veranstaltung mit ausrichtet.

In Kooperation mit der Indiana University Bloomington findet am Dienstag, 9. Juni 2020 ein Webinar zum Thema „The New Normal for the Arts, Artists and Consumers“ statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Am Mittwoch, den 10. Juni 2020 können sich Studierende in unterschiedlichen Informations- und Diskussionsformaten zum Thema "Auslandssemester" informieren und Fragen klären. Berücksichtigt werden in diesem Rahmen auch die veränderten Bedingungen durch die Corona-Pandemie.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Freien Universität Berlin haben im Rahmen der Veranstaltung „Internationalisierung? Jetzt erst Recht!“ an drei Morgen in dieser Woche die Möglichkeit, ihre Fragen zur Internationalisierung, zu Förderungen und Unterstützungsangeboten der Freien Universität persönlich mit Dr. Herbert Grieshop, Leiter der Abteilung Internationales, zu besprechen.

Ferner stellt sich im Rahmen der International Week das Team des neuen zentralen Übersetzungsbüros der Freien Universität Berlin vor, und es wird eine Einführung in Interkulturelle Kompetenz sowie ein internationales Meet & Greet mit Alumni der Freien Unviersität Berlin geben. Auch Lehrangebote, die in Kooperation mit internationalen Partnereinrichtungen der Freien Universität oder speziell für internationale Zielgruppen angeboten werden, können in dieser Woche ausprobiert werden, etwa das Angebote der Sommer- und Winteruniversität FUBiS.

Weitere Informationen

Zeit und Ort

Öffentliche Vorträge im Rahmen der International Week

Kontakt

Sophie Bahrs, Abteilung Internationales der Freien Universität Berlin, Telefon: 030/838-73806, E-Mail: sophie.bahrs@fu-berlin.de

 

Quelle: https://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2020/fup_20_089-international-week-2020/index.html



Das „Regionalmanagement Berlin SÜDWEST“ (RMSW) ist im Rahmen des Wirtschaftsförderprogramms Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) je zur Hälfte aus Bundes- und Landesmitteln sowie einem entsprechenden Anteil des Bezirks Steglitz-Zehlendorf von Berlin finanziert.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie  Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung  Berlin Steglitz-Zehlendorf

Regionalmanagement Berlin SÜDWEST
Schloßstraße 48
Gutshaus Steglitz
12165 Berlin

T +49 (0)30-707 600 84
F +49 (0)30-707 600 26
info@rm-berlin-sw.de