Fraktionschef und Bezirksbürgermeisterin besuchten Knauer

Foto: Lorenz
Foto: Lorenz

14. Mai 2020: Hightech Made in Zehlendorf – in der Krise wichtiger denn je
Am 13. Mai 2020 besuchten Burkard Dregger MdA, Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin, und Cerstin  Richter-Kotowski, Bezirksbürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf, die KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH und machten sich ein aktuelles Bild von der Geschäftssituation des Familienunternehmens aus der Gesundheitswirtschaft. Das als „Hidden Champion“ bekannte und mit seinen innovativen Produkten aus Berlin-Zehlendorf  weltweit  vertretene Unternehmen hat seine Produktion der Corona-Krise angepasst und stellt – erst einmal bis Oktober – in der Knauer-Manufaktur zusätzlich Desinfektionsmittel nach WHO-Rezept sowie Schutz-visiere aus dem 3D-Drucker her.

 

zum vollständigen Artikel
(Gazette Zehlendorf, Juni 2020, Jacqueline Lorenz)



Das „Regionalmanagement Berlin SÜDWEST“ (RMSW) ist im Rahmen des Wirtschaftsförderprogramms Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) je zur Hälfte aus Bundes- und Landesmitteln sowie einem entsprechenden Anteil des Bezirks Steglitz-Zehlendorf von Berlin finanziert.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie  Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung  Berlin Steglitz-Zehlendorf

Regionalmanagement Berlin SÜDWEST
Schloßstraße 48
Gutshaus Steglitz
12165 Berlin

T +49 (0)30-707 600 84
F +49 (0)30-707 600 26
info@rm-berlin-sw.de