DahlemTour - 100 Jahre Wissenschaft im "deutschen Oxford"

DahlemTour - 100 Jahre Wissenschaft im "deutschen Oxford" | Foto: © MPG
DahlemTour - 100 Jahre Wissenschaft im "deutschen Oxford" | Foto: © MPG

18. Juni 2020: Sind Sie interessiert an Wissenschaftsgeschichte und am Jubiläuum "100 Jahre Groß-Berlin - 100 Jahre Berliner Südwesten"? Dann empfiehlt das Regionalmanagement Berlin SÜDWEST (RMSW) die Überblicksführung ‚Lassen Sie sich keinen Bären aufbinden! Fake & Fakten zum Dahlem-Campus‘ und die Themenführung ‚Auf den Spuren der Nobelpreisträger‘ der Max-Planck-Gesellschaft. Das RMSW wird weitere Veranstaltungen in Kooperation mit verschiedenen Partner anbieten.

Der Forschungscampus Dahlem im Südwesten Berlins schrieb Anfang des 20. Jahrhunderts Wissenschaftsgeschichte. Dort errichtete die 1911 gegründete Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft (KWG), aus der 1948 die Max-Planck-Gesellschaft hervorging, ihre ersten Institute. Die historischen Wissenschaftsbauten lassen mit ihrer schlossähnlichen Architektur nicht vermuten, dass sie zur Zeit ihrer Erbauung nach damaligem Standard Hightech-Labore beherbergten. Sie dienten einer hoch spezialisierten Forschung in Pionierfeldern wie Genetik, physikalische Chemie, oder Atomphysik. Heute nutzt die Freie Universität Berlin viele der Gebäude, darunter auch das ehemalige KWI für Chemie. Dort forschten Otto Hahn und Lise Meitner, deren Arbeit 1938 in die Entdeckung der Kernspaltung mündete. Auch Albert Einstein hinterließ Spuren. Als er 1914 nach Berlin kam, wohnte er zunächst in der Dienstvilla seines Freundes Fritz Haber auf dem Dahlemer Campus. Legendär ist auch das deutsche Uranprojekt am KWI für Physik unter Werner Heisenberg, das zum Bau des ersten Uranreaktors führte, aber während der NS-Zeit auch eine deutsche Atombombe in greifbare Nähe rücken ließ.

Die Tour findet am ersten und am dritten Sonntag im Monat statt.


Sonntagsführungen für
Einzelbesucher*innen

21.06., 05.07., 19.07., 02.08., 16.08., 06.09., 20.09.2020  | jeweils 11 Uhr
Überblicksführung ‚Lassen Sie sich keinen Bären aufbinden! Fake & Fakten zum Dahlem-Campus‘


04.10.2020 | 11 Uhr
Themenführung ‚Auf den
Spuren der Nobelpreisträger‘

Treffpunkt: Harnack-Haus| Ihnestr. 16-20 | 14195 Berlin-Dahlem
Preis: 5 €, 3 € ermäßigt


Mehr Informationen unter:

https://www.mpg.de/11137898/dahlemtour-berlin.html

 

…oder ganz auf eigene Faust…

DahlemTour Berlin Audioguide

Mit unserer kostenlosen DahlemTour Berlin App in Deutsch und Englisch können Sie Ihre Zeitreise durch das „deutsche Oxford“ auf eigene Faust unternehmen.



Das „Regionalmanagement Berlin SÜDWEST“ (RMSW) ist im Rahmen des Wirtschaftsförderprogramms Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) je zur Hälfte aus Bundes- und Landesmitteln sowie einem entsprechenden Anteil des Bezirks Steglitz-Zehlendorf von Berlin finanziert.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie  Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung  Berlin Steglitz-Zehlendorf

Regionalmanagement Berlin SÜDWEST
Schloßstraße 48
Gutshaus Steglitz
12165 Berlin

T +49 (0)30-707 600 84
F +49 (0)30-707 600 26
info@rm-berlin-sw.de